Öl, Olivenöl Risca Grande

Erste Güteklasse - direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. Naturata demeter-Olivenöle tragen alle die Güteklassenbezeichnung „nativ extra“. Diese bürgt dafür, dass eine Reihe von Qualitätsparametern eingehalten werden. Zur Ölherstellung finden nur mechanische Verfahren Verwendung. Die Grenzwerte für Säurezahl und Peroxidzahl sind streng geregelt. Außerdem dürfen keine sensorischen Fehler vorliegen. Die Säurezahl gibt den Anteil an freien Fettsäuren (berechnet als Ölsäure) an. Je länger eine Olive zwischen idealem Reifezustand und Verarbeitung in der Ölmühle lagert, desto mehr steigt der Anteil der freien Fettsäuren. Je geringer der Anteil an freien Fettsäuren, desto besser ist die Qualität des Öls. Eine niedrige Peroxidzahl weist ebenfalls auf eine schnelle Verarbeitung der Oliven und ein frisches Öl hin. Nur mit den besten Werten, darf sich ein Olivenöl dann "nativ extra" nennen.
Herkunft: P
10,99 €
500 ml
Qualität / Verband / Zertifizierung:
100% bio, demeter, EU Bio-Logo, Portugiesische Landwirtschaft

Zutaten:
Olivenöl**
**aus biodynamischem Anbau

Herstellung:
Von Anfang November bis Mitte Januar herrscht Hochsaison auf Risca Grande, denn dann findet die Olivenernte statt.In der Ölmühle werden die erntefrischen Oliven in mehreren Arbeitsschritten gereinigt. Anschließend werden sie gemahlen und geknetet. In Zentrifugen wird daraus das Öl abgetrennt und direkt in große Edelstahltanks gepumpt, in denen es bis zur Abfüllung lagert. Vor der Abfüllung wird das Öl sanft durch Baumwollfilter gefiltert. Diese Filterung ist nicht so gründlich wie andere Filterverfahren. Die verbleibenden Fruchtreste geben dem Öl ein vollmundiges Aroma. Die leichte Trübung des Naturata Olivenöls aus Portugal ist deshalb ein Kennzeichen für die besondere Qualität des Öls.

Verwendung:
Kein anderes Speiseöl bietet eine solche Vielfalt an Geschmacksnuancen (von mild über leicht bitter bis zu vollfruchtig). Der Geschmack hängt wie beim Wein unmittelbar von der Sorte, dem Anbaugebiet, der Erntezeit und dem Klima ab. Olivenöle sind daher vielseitig verwendbar. Probieren Sie es zur Zubereitung von Salaten, Tomaten und Pesto-Saucen, in Nudel- und Gemüsegerichten. Besonders beliebt ist Olivenöl wegen seines charakteristischen Geschmacks in südländischen Gerichten. Im Vergleich zu anderen nativen Speiseölen ist Olivenöl aufgrund seiner Fettsäure- Zusammensetzung (durch den hohen Anteil an der stabilen, einfach ungesättigten Fettsäure Ölsäure) auch zum Braten geeignet.

Besonderheiten:
Die Bio-Farm Risca Grande wurde 2001 von zwei Schweizer Familien gegründet. 2008 unterstützten wir das Olivengut bei der Umstellung auf biodynamischen Anbau, so dass es ein Jahr später den vollen Demeter-Status erhielt. Für die außergewöhnliche Qualität der Olivenöle wurde Risca Grande bereits mehrfach ausgezeichnet. Das Gut umfasst rund 220 Hektar. Auf 170 Hektar wachsen über 35.000 Olivenbäume, die bis zu 800 Jahre alt sind. Neben vielen traditionellen portugiesischen Olivensorten werden auch Zitronen, Limetten, Mandarinen, Kräuter und Gewürze angebaut. Das gesamte Anwesen wird nach biodynamischen Kriterien bewirtschaftet. Für den Olivenanbau bedeutet das: Die Flächen unter den Bäumen werden nicht gepflügt. Das Grüngut wird stattdessen drei- bis viermal im Jahr abgemäht, gehäckselt und unter den Bäumen ausgebreitet. Das schützt die Pflanzendecke vor Austrocknung und Erosion und schafft Lebensraum für natürliche Organismen, die zu einem ausgeglichenen und reichhaltigen Boden beitragen. Die Olivenhaine werden zusätzlich mit einem speziellen Kompost gepflegt. Dazu werden gehäckselte Baumschnitte, Trester, tierischer Dünger und biodynamische Präparate verarbeitet. All diese Maßnahmen führen zu einer höheren Bodenfruchtbarkeit, die sich positiv auf die Intensität der Aromen des Olivenöls auswirkt.

Lagerungshinweise:
Vor Wärme und Licht geschützt lagern.