Salzmühlen-Steinsalz

Dieses naturbelassene Steinsalz ist vor mehr als 200 Mio. Jahren durch Austrocknung der Urmeere entstanden und lagert heute, geschützt vor Umwelteinflüssen, in 400 - 750 m Tiefe unter der Erde. Es ist vollständig naturbelassen und unbehandelt, also nicht chemisch gereinigt. Das Steinsalz von Natur Hurtig stammt aus einem der ältesten Salzstöcke Mitteldeutschlands. Es wird bergmännisch abgebaut, in traditionellen Mahlstühlen schonend gemahlen und sorgfältig ausgesiebt. Anerkannte Institute überwachen die Qualität. Salz ist ein essentieller Grundbaustein des Lebens und übernimmt im Organismus des Menschen lebenswichtige Aufgaben. Das feingemahlene Steinsalz empfiehlt sich zum Würzen von Speisen, ist jedoch auch für andere Salzanwendungen geeignet, bei denen es auf naturbelassene Qualität ankommt.
Herkunft: D
2,59 €
1 kg
Herstellung:
bergmännisch unter Tage gewonnen, gemahlen, nach Korngrößen gesiebt und abgefüllt

Verwendung:
Das grobkörnige Steinsalz eignet sich besonders gut zur Verwendung in Salzmühlen. Es ist jedoch auch für andere Salzanwendungen geeignet, bei denen es auf naturbelassene Qualität ankommt.

Besonderheiten:
ausgewogen, harmonisch; würzkräftiger (damit sparsamer) als viele Meersalze. Der Unterschied von frisch gemahlenem Natursalz, zum Salz aus dem Streuer, ist wie zwischen frisch gemahlenem Kaffee und Kaffee ´aus der Tüte´.

Lagerungshinweise:
Trocken und vor Feuchtigkeit geschützt.